Ähnlich wie das Original kann dieser Krabbenroboter auch seitwärts laufen

Telset.id – Forscher der Northwestern University arbeiten an einem Submillimeter-Krabbenroboter, der ohne komplizierte Hydraulik und andere Systeme „laufen“ kann. Sie sind kleiner als Flöhe.

Der 8-beinige Krabbenroboter mit zwei Armen kann dank speziell entwickelter Materialien seitwärts laufen. Die Technologie funktioniert, indem der Fuß wie in seiner ursprünglichen Form aufgebaut wird.

LESEN SIE AUCH: Einzigartig! Dieser Roboter begrüßt Restaurantgäste mit Tanz und Gesang

Beim Erhitzen mit einem Laserstrahl verändern die Beine der Roboterkrabbe ihre Form und ermöglichen Bewegungen. Durch immer wieder denselben Vorgang wird der Mikroroboter in Form einer gelben Krabbe laufen können.

Telefon Zitat aus ÜberizmoAm Freitag (27.5.2022) kann der Laser effektiv steuern, wie sich der Roboter bewegt. Es ist eine nützliche Möglichkeit, einige der Ressourcen und Mechaniken des Roboters freizugeben.

Je nach Material und Stärke des Laserstrahls können manche Roboterkonstruktionen sogar „springen“. Die von Forschern der Northwestern University hergestellte Roboterkrabbe kann sich jedoch langsam bewegen.

Diese Technologie ist eine Möglichkeit, wie sich kleine Roboter bewegen können, oder sie sind in der Welt beliebt und werden als Nanoroboter bezeichnet. Letztendlich könnten Roboter an Orten operieren, die normalerweise für Menschen unzugänglich sind.

Lesen Sie auch: Hunderte von Robotern werden in Japan entlassen und machen Probleme

Längst gibt es die Theorie, dass Nanoroboter eines Tages chirurgische Aufgaben vollständig nicht-invasiv übernehmen werden, etwa Tumore zerstören oder beschädigtes menschliches Gewebe reparieren.

In der Science-Fiction kann man seinen Körper „reservieren“ und ihn vom Roboter wiederherstellen lassen. Forscher entwickeln jedoch weiterhin Nanoroboter-Innovationen. [SN/HBS]