Liste der von iOS 16 unterstützten iPhones, ältere Serien verstehen es nicht!

  • Share

Telset.id, Jakarta – Apple stellte nicht nur iOS 16 der Öffentlichkeit vor, sondern informierte auch über die Liste der von iOS 16 unterstützten iPhones. Es stellt sich heraus, dass viele Old-School-Serien es nicht verstanden haben.

Gemeldet Telefon Von 9to5Mac am Mittwoch (06.08.2022) hat Apple iOS 16 auf der Apple Worldwide Developers Conference 2022 (WWDC 2022) vor wenigen Tagen vorgestellt.

Nachdem es der Öffentlichkeit bekannt gegeben wurde, erklärte Apple über seine offizielle Website, dass iOS im Herbst um September 2022 oder gemäß dem neuesten iPhone-Startplan verfügbar sein würde.

LESEN SIE AUCH:

In der schriftlichen Ankündigung stellt sich heraus, dass die iPhone-Serie der alten Schule das iOS nicht aktualisieren kann. Die älteste Serie, die es gibt, ist das iPhone 8, während die neueste die iPhone 13-Serie ist.

„Das neue Software-Feature wird diesen Herbst als kostenloses Software-Update für iPhone 8 und neuer verfügbar sein“, schrieb Apple.

Für diejenigen, die neugierig auf die iPhone-Serie sind, die iOS 16 aktualisieren kann, ist hier die vollständige Liste.

  • iPhone 8 und 8 Plus
  • iPhone X
  • iPhone XS und XSMax
  • iPhone XR
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro und Pro Max
  • iPhone 12 und 12 mini
  • iPhone 12 Pro und Pro Max
  • iPhone 13 und 13 mini
  • iPhone 13 Pro und Pro Max
  • iPhone SE (2. und 3. Generation)

Denn das neue iOS 16 wird im September 2022 vorliegen, sodass Sie noch Zeit haben, Ihr iPhone zu aktualisieren oder zu aktualisieren.

Während iOS 16 derzeit nur in der Betaversion für Entwickler verfügbar ist. Später wird die öffentliche Beta im Juli 2022 veröffentlicht.

Funktionen in iOS 16

iPhone iOS 16

In seinem neuesten iOS hat Apple viele neue Funktionen und Funktionserweiterungen vorbereitet, um die Anforderungen der Benutzer zu erfüllen. Basierend auf dem gestrigen WWDC 2022-Event gibt es 11 interessante Funktionen in iOS 16.

Von diesen Funktionen sind einige interessante Funktionen zu berücksichtigen, z. B. Aktualisierungen der Sperrbildschirmfunktion.

Durch das Update haben Benutzer Zugriff auf Hintergrundbilder mit Widget-ähnlichen und OS-ähnlichen Funktionen, sodass Benutzer aus einer Vielzahl von Typografie- und Farbfiltern wählen können, während sie ihre Einstellungen anpassen.

LESEN SIE AUCH:

Als nächstes kommt die Fokusmodus-Funktion. Diese Funktion wurde während des Debüts von iOS 15 eingeführt und Apple brachte sie mit dem Update für iOS 16 auf den Sperrbildschirm.Benutzer können den Fokusmodus jetzt vom Sperrbildschirm aus mit einem Wisch vom Sperrbildschirm aus aktivieren.

Benutzer können Sperrbildschirm-Hintergründe und -Widgets an einen bestimmten Fokusmodus binden, sodass sie zwischen den Fokusmodi wechseln können, indem sie einfach zum entsprechenden Sperrbildschirm wischen. [NM/HBS]

  • Share