So wählen Sie alle in CapCut aus

Obwohl es von der Muttergesellschaft von TikTok erstellt wurde, bietet CapCut weitaus mehr Kontrolle über ein Video als TikTok. Sie können die hervorragenden Bearbeitungswerkzeuge von CapCut verwenden, um dynamische Filme auf Ihrem Smartphone zu erstellen, die Sie auf jeder Plattform veröffentlichen können.

So wählen Sie alle in CapCut aus

Doch obwohl CapCut eine Vielzahl von Funktionen bietet, fehlt eine merklich. Benutzer können nämlich nicht alle Clips oder Fotos auf der Bearbeitungszeitleiste auswählen.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit gesucht haben, dies zu tun, lesen Sie weiter, da wir Ihnen zeigen, was Sie alternativ tun können.

So wählen Sie alle Fotos in CapCut aus

Angenommen, Sie bevorzugen einen einfacheren Videostil oder folgen der neuesten TikTok-Foto-Challenge. In diesem Fall können Sie die CapCut-App verwenden, um Fotos aneinander zu reihen. Fügen Sie etwas Text, Übergänge und Musik hinzu, und Sie haben einen Knaller von TikTok.

Wenn Sie alle Fotos in Ihre Bearbeitungszeitleiste importieren, möchten Sie möglicherweise allen dieselben Details hinzufügen, anstatt sie einzeln hinzuzufügen. Leider ist es im Moment nicht möglich, alle Fotos auf einmal auszuwählen. Alternativ können Sie Ihre Collage exportieren und dann ein neues Projekt damit starten.

Vergessen Sie vor dem Exportieren nicht, Ihre Fotos in der Reihenfolge neu anzuordnen, in der sie im endgültigen Video erscheinen sollen. So können Sie das tun:

  1. Tippen und halten Sie das Foto, das Sie verschieben möchten.
  2. Klicken Sie auf „Hinzufügen“. in der unteren rechten Ecke.

Wenn Sie mit der Bestellung zufrieden sind, können Sie das Video exportieren. Dies ist ein ziemlich unkomplizierter Vorgang und erfordert nur zwei Berührungen:

  1. Drücken Sie das Symbol „Exportieren“ in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms.
  2. Sobald der Exportvorgang 100 % erreicht hat, tippen Sie oben rechts auf „Fertig“.

Sie werden zur Zielseite von CapCut weitergeleitet. Von hier aus können Sie Ihr Video wieder hinzufügen und es als Ganzes bearbeiten.

  1. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Neues Projekt“.
  2. Wählen Sie die soeben erstellte Collage aus.
  3. Klicken Sie unten rechts auf „Hinzufügen“.

Alle Ihre Fotos werden jetzt in einem Video zusammengefügt. Daher werden alle Effekte oder Überlagerungen, die Sie möglicherweise hinzufügen, auf alle Fotos gleichzeitig angewendet.

So wählen Sie alle Clips aus

Wenn Sie ein Video in CapCut bearbeiten, können Sie so viele Clips hinzufügen, wie Sie möchten, solange die endgültige Version nicht länger als 15 Minuten ist.

Angenommen, Sie haben einen spannenden Effekt gefunden, den Sie auf alle Timeline-Clips anwenden möchten. In diesem Fall haben Sie möglicherweise versucht, den Vorgang zu beschleunigen, indem Sie alle Clips auf einmal auswählen. Wenn Sie dies versucht haben, sind Sie wahrscheinlich aus einem einfachen Grund gescheitert – diese Option ist derzeit nicht verfügbar.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Clips einzeln bearbeiten müssen, um ein gemeinsames Merkmal hinzuzufügen. Sie können das Video einfach exportieren und als Ganzes erneut bearbeiten.

Stellen Sie jedoch vor dem Exportieren des Videos sicher, dass Sie mit der Reihenfolge und Länge der Clips zufrieden sind. Gehen Sie wie folgt vor, um einzelne Clips zu trimmen:

  1. Tippen Sie auf den Clip, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Ziehen Sie die Kanten zur Mitte, um die unnötigen Teile zu entfernen.

Sobald alle Ihre Clips die perfekte Größe haben, können Sie sie in zwei Schritten neu anordnen:

  1. Halten Sie den Clip, den Sie verschieben möchten, lange gedrückt.
  2. Ziehen Sie es an die bevorzugte Stelle in der Timeline.

Nachdem Sie einzelne Clips nach Belieben bearbeitet haben, können Sie Ihr Video folgendermaßen exportieren:

  1. Drücken Sie die Schaltfläche „Exportieren“ in der oberen rechten Ecke Ihres Videos.
  2. Tippen Sie nach Abschluss des Exports auf „Fertig“.

Jetzt sind Sie wieder auf der Zielseite. Fügen Sie das soeben exportierte Video wie folgt wieder zu Ihrer Timeline hinzu:

  1. Klicken Sie auf „Neues Projekt“.
  2. Wählen Sie das Video aus.
  3. Tippen Sie unten rechts auf „Hinzufügen“.

Das Video wird als Ganzes auf Ihrer Bearbeitungszeitleiste angezeigt, was den gleichen Effekt hat wie die Auswahl aller einzelnen Clips. Danach können Sie die Geschwindigkeit ändern oder das Video nach Belieben verbessern. Alle Änderungen gelten für alle Clips.

All-in-One-Bearbeitung

Die gleichzeitige Auswahl mehrerer Videos oder Fotos kann eine praktische Bearbeitungsfunktion sein. Auf diese Weise müssen Sie nicht den mühsamen Prozess durchlaufen, die gleichen Änderungen einzeln zu Clips oder Fotos hinzuzufügen.

Leider hat CapCut diese Option nicht zu seiner ansonsten beeindruckenden Liste von Funktionen hinzugefügt. Während wir darauf warten, dass sie die Lücke schließen, können Sie die Problemumgehung aus unserem Leitfaden verwenden, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Haben Sie versucht, in CapCut zu bearbeiten? Wie hat Ihnen die App gefallen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.